Terrassenböden - Thermoholz


Thermo-Esche

Die edle Alternative zu Tropenholz.

Bei Thermo-Esche handelt es sich um Hartholz, das bei über 200°C ohne chemische Zusätze behandelt wurde. Dadurch werden die Eigenschaften des Holzes verändert: optimierte Fäulnis- und Wetterbeständigkeit, sehr hohe Langlebigkeit, keine Harzbildung, verringertes Quell- und Schwundmaß; Thermoholz ist wegen hoher Dimensionsstabilität und Dauerhaftigkeit überall dort ein geeigneter Baustoff, wo stark wechselnde Luftfeuchtigkeit und hohe klimatische Schwankungen vorherrschen.

 

Eigenschaften

  • gleichmäßiges, elegantes dunkel- bis mittelbraun
  • sehr dimensionsstabil, da fast absolut trocken
  • weitgehend ast- und rissfrei
  • Resistenzklasse 1
  • unsichtbare Befestigung möglich

Oberfläche: beidseitig glatt gehobelt, fein geriffelt oder "Champagne"

Dimension: 20 x 112 mm oder 20 x 132 mm

Längen: 1500, 1800, 2100, 2400, 2700, 3000, 3300, 3600 mm


Thermo-Kiefer

Der „Bodenständige“ unter den Thermohölzern.


Eigenschaften

  • naturastiges Nadelholz
  • gleichmäßiges mittel- bis dunkelbraun
  • leicht zu bearbeiten, dimensionsstabil
  • ausgezeichnetes Preis-/ Leistungsverhältnis
  • Resistenzklasse 2
  • unsichtbare Befestigung möglich

Oberfläche: gebürstet, glatt gehobelt oder "Champagne"

Dimension: 27 x 119 mm

Längen: 3600, 3900, 4190, 4490, 4790, 5090, 5400 mm